Die Fahnenschwinger

Proben-Termin:

 

ab 8 Jahren - Freitags: 19:00 bis 20:00 Uhr

Gymnastikraum der Realschule im Aurain

 

Im Oktober 1989 wurde die Fahnenschwingergruppe der Wobachspatzen von vier Mitgliedern zur optischen Aufwertung und Ergänzung des damals neu eingekleideten heraldischen Fanfarenzuges gegründet.

Das 'Know-How' des Fahnenschwingens vermittelte ein Mitglied des Trachtenvereins, wobei das Schwingen nach der 'Deutschen Reihe' erfolgte. (Damals hatten die Fahnenstöcke ein Gewicht von ca. 6 Kilogramm je Stock!).

 

Nach Integration der Fahnenschwingergruppe in den Fanfarenzug konnte die Gruppe bereits zur Fasnacht 1990 das bis dahin erworbene Können dem Publikum und der breiten Öffentlichkeit präsentieren.

 

Der Applaus und Zuspruch des Publikums ermunterte die Gruppe, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen, bis man 1993 die Meisterschaften in Rottweil besuchte und dort das Schwingen mit der Einhand-Wurf- und Schwingfahne erlebte. Von da an wollte die Gruppe nur mit diesen Fahnen zu schwingen.

Ein weiteres Argument machte die Entscheidung zum Wechsel letztendlich einfach: die hier verwendeten Fahnenstöcke sind erheblich leichter, was besonders den Jugendlichen und dem 'schwachen' Geschlecht den Einstieg ins Fahnenschwingen erleichtert.

 

Im Januar 1994 wurde der Verband für das Fahnenschwingen in Baden-Württemberg e.V., unter Beteiligung der Wobachspatzen, in Konstanz gegründet. Damit ist unsere Fahnenschwingergruppe eines der Gründungsmitglieder des Landesverbands.

 

Die Mitgliedschaft im Landesverband ermöglicht die Teilnahme an zahlreichen Lehrgängen sowie Fort- und Weiterbildungs-Maßnahmen, die letztlich mithelfen, das Können der Fahnenschwingergruppe zu verfeinern. Hieraus resultieren wiederum spektakuläre Auftritte, von denen besonders die „Schwarzlicht-Shows“ hervorstechen.

 

Seit ihrer Gründung hat sich die Gruppe permanent weiterentwickelt – aber auch gewandelt, denn im April 2004 wurde die Jugendgruppe der Fahnenschwinger gegründet.

Nach fleißigen Trainingseinheiten glänzte die Gruppe schon bei ihrem ersten großen Auftritt anlässlich des Pferdemarktumzugs 2004 in Bietigheim. Natürlich wurden auch danach weiterhin zahlreiche Lehrgänge besucht, um das Schwingen und Werfen noch besser zu erlernen bzw. das erreichte Können zu vervollkommnen.

 

Höhepunkt im fünfzehnten Jahr ihres Bestehens war die Schwarzlicht-Show „Das Boot“, mit der die Fahnenschwinger 2009, auch bei zahlreichen Außenauftritten, für Furore sorgten. Überdies nehmen unsere Fahnenschwinger auch sehr erfolgreich an den Meisterschaften im Fahnenhochwerfen teil.

 

 

Verantwortlich für diese Gruppe ist Jochen Kroll-Kuntz

Noch Fragen?

Antworten gibt es unter fahnenschwinger@wobachspatzen.de

CVB Wobachspatzen '60 e.V.
Postfach 1825
74308 Bietigheim-Bissingen

Telefon: 07142 375648

Fax: 07142 4695499

Eintrittskarten...

für die Fasnet 2018/19 können ab sofort bestellt werden! Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf...

Mitglied werden?

Ganz einfach! Kontakt mit uns aufnehmen - oder direkt das Anmeldeformular herunterladen.

Wir freuen uns auf Sie!

Fan-Artikel

Neue Angebote!

Wir haben unser Angebot für Sie erweitert.